BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Heimatmuseum

Das Heimatmuseum im Kulturhaus „Alte Schule“ - Eintauchen in die Vergangenheit

KAS

Im alten Schulhaus von 1881 richtete der Verschönerungsverein Kranichsberg e.V. eine Ausstellung zur Geschichte von Woltersdorf ein.

Das Museum befindet sich im 1. Stock und informiert in vier Ausstellungsräumen zu den Themen Vor- und Frühgeschichte (Raum 1), Handwerk und Gewerbe vergangener Zeiten (Raum 2), Woltersdorf im 19. Jahrhundert (Raum 3) sowie Kunst und Lebensreformer aus Woltersdorf (Raum 4).

Raum 1 Vor- und Frühgeschichte

Die Ausstellung zur Vor- und Frühgeschichte informiert über die Formation und Entstehung des Lebens und präsentiert eine interessante Fossiliensammlung, welche die Geschichte der Erdzeitalter erzählt. Ergänzt wird der Exkurs durch interessante Siedlungsgeschichten auf dem Areal des heutigen Woltersdorfs.

Raum 2 Handwerk und Gewerbe vergangener Zeiten

Raum 2 beherbergt Ausstellungsstücke des Handwerks und Gewerbes. Thematisiert wird auch das Leben der Gewerbetreibenden aus vergangenen Zeiten, die Schifffahrt mit dem Kaffeekahn und der Werdegang der Woltersdorfer Schleuse.  

Raum 3 Woltersdorf im 19. Jahrhundert

Mit besonderen Exponaten (auch zum Anfassen und Probieren) wird hier die Geschichte Woltersdorfs im 19. Jahrhundert erzählt. Vor allem die Probierstation mit Schreib- und Rechenmaschinen ist eine beliebte Attraktion für Groß und Klein.

Raum 4 Kunst und Lebensreformer aus Woltersdorf

Der Fokus dieses Museumsteils liegt auf den Arbeiten von Fidus, Rentsch, Wilhelmi und Knoch und umfasst ihre Buchkünste, Grafiken und Gemälde sowie Beiträge zu Orchester und Chor.

Einzelne Beiträge befassen sich mit den Epochen der Weltkriege, mit dem Nationalsozialismus, mit der DDR und auch mit Katastrophen.