BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

L30, Ersatzneubau der Brücke über den Stolpkanal in Woltersdorf

Woltersdorf, den 02. 08. 2022

Die Ruhe auf der Baustelle hat zwei Gründe: Auf der Woltersdorfer Seite ist eine einstweilige Verfügung erwirkt worden, weil befürchtet wird, dass die zum Einsatz kommenden Baumaschinen Schäden an den umliegenden Häusern anrichten können. Das Gericht hat in dieser Frage noch keine Entscheidung getroffen. Bevor dies nicht geschehen ist, können die Bauarbeiten nicht fortgesetzt werden.

 

Auf der Rüdersdorfer Seite sollte mit dem Bau von Spundwänden begonnen werden. Jetzt hat sich herausgestellt, dass die für den Bau geplanten Metallelemente in den benötigten Maßen nicht lieferbar sind. Materialengpässe sind derzeit in vielen Branchen ein Thema, auch bei uns. Noch ist offen, wann die Bauarbeiten fortgesetzt werden können. Wir bedauern diese Entwicklung, weil sich die Bauarbeiten an der für beide Orte so wichtigen Verkehrsverbindung verzögern.

 

Auskünfte erteilt:

Matthias Bock

Abteilung Bau - Sachgebiet Bauüberwachung Ost I

Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg

Dienststätte Frankfurt (Oder)

Müllroser Chaussee 51

Telefon: 03342 2491271

Mobiltelefon: 0173 6481612
E- Mail:

www.ls.brandenburg.de