BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Rathausschließung ab 03.01.2022

Woltersdorf, den 24. 12. 2021

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens im Landkreis Oder-Spree und vor dem Hintergrund der raschen Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus bleibt das Rathaus bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

 

Eine persönliche Vorsprache ist nur nach Terminvereinbarung möglich. 

 

Es wird darum gebeten, die Notwendigkeit eines jeden Behördenganges zunächst in einem Telefonat, per E-Mail oder auf dem Postweg zu klären.

In anderweitig nicht zu erledigenden und unaufschiebbaren Angelegenheiten stehen Ihnen die Beschäftigten der Verwaltung für eine telefonische Terminvereinbarung wie folgt zur Verfügung:

 

Montag:           9.00 – 12.00 Uhr
Dienstag:         9.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch:        9.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:    9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 15.00 Uhr
Freitag:             9.00 – 12.00 Uhr

 

Die Eintragungsmöglichkeit für das Volksbegehren besteht zu den vorgenannten Zeiten in der Meldestelle. Bitte nutzen Sie auch die Online-Beantragung eines  Eintragungsscheins unter Woltersdorf an der Schleuse - Volksbegehren (woltersdorf-schleuse.de).


Unter www.woltersdorf-schleuse.de Woltersdorf an der Schleuse - Mitarbeiter (woltersdorf-schleuse.de) finden Sie die wichtigsten Informationen zu den Durchwahlrufnummern und E-Mail-Adressen Ihrer Ansprechpartner. Darüber hinaus ist in den oben genannten Zeiträumen die telefonische Erreichbarkeit unter der zentralen Rufnummer 03362/5869-0 gegeben.
Per E-Mail können Sie Ihr Anliegen zudem auch an die Adressen  oder richten.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie das Rathaus in jedem Fall nur betreten dürfen, wenn Sie eine FFP2- bzw. KN95-Maske tragen oder von der Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske befreit sind und dies vor dem Betreten (z.B. durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis im Original) nachweisen können.

 

Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Website www.woltersdorf-schleuse.de/ über den aktuellen Stand der Maßnahmen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!